Neue Produkte


Aroma

aroma_FT
logo_fairtrade

Fairtrade steht für die Achtung der Rechte von Mensch und Natur. Aber es steht ebenso für Qualität und Nachhaltigkeit sowie die Wertschätzung gegenüber denen, die diesen Kaffee anbauen.
 Auch wir von Drago Mocambo Caffè investieren viel Liebe und Leidenschaft – deshalb ist es uns ein Bedürfnis, diese exklusive Mischung mit unseren Kunden zu teilen.
Für die Fairtrade-Mischung Aroma werden Arabica-Bohnen von höchster Qualität verwendet. Das Ergebnis ist ein aromatischer Kaffee, der mit fruchtigen Noten, mittlerem Körper, ausgeprägter Säure und geringer Bitterkeit überzeugt.

aroma_iconDE

VPE:
6 x 1 Kg Bohne
24 x 250 g Bohne

Mehr Infos zu Fairtrade unter: www.fairtrade-deutschland.de
Das Fairtrade-Siegel ist ein unabhängig kontrolliertes Produktsiegel für Fairen Handel. Im Mittelpunkt stehen die Menschen im globalen Süden, daher werden gezielt Kleinbauern und Plantagenbeschäftigte in den Entwicklungsländern gefördert und ihre Position auf dem Weltmarkt verbessert.

Nur Produkte, die den Anforderungen der internationalen Fairtrade-Standards entsprechen, dürfen das Fairtrade-Siegel tragen. Wichtige Bestandteile der Standards sind zum Beispiel:

unnamed

· Ein fester Mindestpreis, der die Kosten einer nachhaltigen Produktion deckt und die Produzentenorganisationen gegen Schwankungen der Weltmarkpreise absichert

· Eine Fairtrade-Prämie, die von den Produzentenorganisationen dafür verwendet wird Projekte zu finanzieren, die der Gemeinschaft zu Gute kommen: wie zum Beispiel den Bau einer Schule, einer Krankenstation oder auch Investitionen in die lokale Infrastruktur. Beim Kaffee ist ein Viertel der Prämie an Investitionen in Maßnahmen zur Produktivitäts- und Qualitätssteigerung gebunden

· Das Verbot von Zwangsarbeit und ausbeuterischer Kinderarbeit

· Diskriminierungsverbot

· Ein Aufschlag für biologisch angebaute Produkte

· Umweltstandards schränken den Gebrauch von Pestiziden und Chemikalien ein und verbieten gentechnisch veränderte Saaten

Ziel ist es, den Konsum verantwortlich zu gestalten und so die Armut im Süden abzubauen. Fairtrade steht für ethisches Handeln, Nachhaltigkeit und Transparenz; und baut so eine Brücke zwischen Produzenten und Verbrauchern. Menschen, die Fairtrade-Produkte kaufen, leisten durch ihren Einkauf einen konkreten Beitrag das Leben von Bauernfamilien nachhaltig zu verbessern. In Deutschland wird das Siegel von TransFair e.V. vergeben. Zurzeit profitieren 1,4 Millionen Kleinbauern und Arbeiter in über 70 Ländern vom Fairen Handel.